Fensterbänke und Ihre Tücken 2.0

Jetzt geht’s ans eingemachte!


Wir können uns endlich um die Fensterbänke kümmern.

Wie im letzten Beitrag erwähnt, wurden bei den nicht so tiefen Fensterbänken schönen Arbeitsplatte eingebaut.


Gut, am Bild schauen sie wirklich nicht wie eine Augenweide aus, aber aller Anfang ist schwer.

Die kleinen Metallwinkel die neben den Platten liegen, wurden übrigens noch verzinkt und lackiert.



Wir sind begeistert!


Bevor wir dann mit den anderen Fensterbänken anfangen konnte, stellte sich ein weiteres Problem in unseren Weg. Die Bänke waren allesamt ungleich. Also glichen wir diese zuerst aus, und fliesten sie dann. Das war zumindest der Plan.


Lieder hat der erste Anlauf nicht so gut funktioniert, wie wir uns das gedacht hatten...


Aber wenn man die Hilfe von ganz lieben Menschen hat, funktioniert einiges, selbst wenn man nicht genau weiß was man da tut...

Das Ergebnis kann sich doch sehen lassen oder was meint Ihr?





Wenn man dann noch ganz viel Glück hat und so liebe Menschen kennt, bekommt man hin und wieder Geschenke, wie in meinem Fall in der Form von 12 weitere Schultische und einige Spahn Holzplatten, wie auf den Fotos erkennbar.




Danke nochmal an den lieben Benjamin Bacher,

wir freuen uns auf eure Rückmeldungen und bleibt gesund,


Euer MSM Kunst Team